Mittwoch, 23. April 2014

Die neue Lootchest Abobox! [Preview]

Es gibt ja mittlerweile allerlei Boxen, die man abonnieren und sich nach Hause schicken lassen kann. In den Boxen befinden sich viele Dinge, die man ausprobieren und testen kann und meistens sind diese Boxen mit Kosmetik oder Essen gefüllt. Zugegeben, das Stichwort Essen klingt schonmal nicht schlecht, nur finde ich den Preis für so eine Probierbox doch oft etwas zu teuer. An Kosmetik hätte, wenn überhaupt, nur die Steph Interesse. Jedoch findet sie bei diesen Boxen die Preise auch etwas zu hoch, dafür, dass sie nicht immer mit allen Produkten etwas anfangen könnte. Demnach kam ein Abo zu einer monatlichen Box für uns bisher nicht in Frage. Doch jetzt sollte sich das ändern!

Normalerweise veröffentlichen wir hier keinerlei Previews und Vorschauen. Doch diesmal machen wir eine Ausnahme, denn dieses Projekt hat uns wirklich überrascht und lässt unser nerdiges Herz höher schlagen. Die Steph ist durch Zufall auf die Website gestossen und fing nur laut an vor Freude zu quiken. Als ich die Website dann gesehen habe, kam sogar ein freudiges Quiken aus mir raus! Es handelt sich um die neue "Lootchest" Abobox.

Und was sich genau in dieser Box befindet...wissen wir noch garnicht, denn die allererste Lootchest Box wird erst am 15.05.2014 verschickt. Doch das Konzept hinter dem ganzen gefällt uns schon mal sehr! Die Abobox von Lootchest ist eine Box speziell für Gamer, Geeks und Nerds. Also perfekt für uns! Und da wir von Anfang an so begeistert von diesem Projekt waren und dieses Projekt auch sehr gerne unterstützen möchten (davon gibt's einfach viel zu wenig!), haben wir direkt ein 6-monatiges Abonnement abgeschlossen und freuen uns bereits sehr darauf, euch den Inhalt dieser Box jeden Monat zu zeigen. Man kann sich eine erste Testbox bestellen, ein 3-monatiges Abo abschliessen, oder genau wie wir das 6 Monate Abo abschliessen. Der Preis pro Box beträgt 22,95€ für die Probierbox und 24,95€ im Normalfall. Bei einem 6 Monate Abo bezahlt man pro Box nur noch 19,95€. Dabei bekommt man Produkte (laut Webseite zwischen 6-8 Produkten) zu einem Warenwert von ca. 40€ zugeschickt. Ich finde das ist ein guter Deal! Wer auf Nerd Stuff und Überraschungen steht, wird sicherlich sehr viel Freude an dieser Box haben. Ich kann es kaum erwarten, dass die erste Box bei uns eintrudelt! Ihr dürft auf jeden Fall auf unseren Bericht gespannt sein, sobald es soweit ist. Falls ihr neugierig seid und Interesse an so eine Box habt, schaut doch HIER vorbei und ihr gelangt sofort zu der Lootchest Webseite! Wer bis zum 30. April bestellt und bezahlt, bekommt seine erste Box noch rechtzeitig :)

Was haltet ihr von der Lootchest Abobox? Steht ihr auf Aboboxen? Welche Box habt ihr abonniert?

Freitag, 18. April 2014

Nerdige Ostereier! Pokémon, Nintendo und Doctor Who!

Hallo ihr Lieben,
letztens habe ich mit meinen Yoshi Eiern die einfachste Variante gezeigt, seine Ostereier etwas nerdiger zu gestalten. Heute zeige ich euch noch ein paar Eier die ich dieses Jahr verziert habe. Ein paar sind diesmal etwas anspruchsvoller. Ich muss zugeben, ich habe für ein paar dieser Eier viel Zeit gebraucht! Zu aller erst weil ich nicht jeden Tag 3 Eier esse, zweitens weil das Antrocknen der Farbe teilweise sehr lange gedauert hat. So viele Eier sind es nun zugegebenermassen auch nicht, aber 11 Eier in einer Woche zu verputzen war dann doch gar nicht so wenig ^^ Rührei für die ganze Familie! Zuerst wurden die Eier leergepustet, ganz traditionell nach Mama's Art, sauber gemacht und anschliessend die Farbe aufgetragen. Ich habe mir dieses Jahr drei Themen ausgesucht: Pokémon, Nintendo Charaktere und zwei Eier blieben mir letztendlich für Doctor Who Eier übrig! Aber schaut doch selbst:

Pokémon easter eggs:

Ihr erkennt sie bestimmt wieder: Glumanda, Shiggy, Pikachu, Lektrobal und Pummeluff! Pokémon bietet natürlich hunderte Möglichkeiten, seine Ostereier zu verschönern und war einfach ein Muss dieses Jahr! Ob künstlerisch anspruchvoll oder eher einfach gehalten, hier ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei. Ich bin nun nicht wirklich künstlerisch begabt, deshalb habe ich mich für die etwas einfacheren Pokémon entschieden. Wer da mehr Talent hat kann sich hier aber auch voll und ganz austoben! Probiert es doch aus :)

Nintendo themed easter eggs:

Das Thema Nintendo durfte natürlich auch nicht fehlen! Hier habe ich mich ebenfalls für die etwas einfacheren Motive entschieden um euch zu zeigen, dass man wirklich kein Da Vinci sein muss um ein paar tolle nerdige Ostereier hinzukriegen. Hier seht ihr übrigens Kirby, ein Goomba, ein Kugelwilly, Mario und ein Boo!
Doctor Who easter eggs:

Tadaaa!! Zwei Doctor Who Eier gab's auch noch! Und zwar habe ich mich hier für den 11. Doktor und seine Tardis entschieden. Einfach weil Matt Smith doch einfacher zu zeichnen ist als David Tennant. Oder was meint ihr? Ein Fez, eine Fliege und schon weiss jeder um wen es sich handelt! Das Anmalen der Tardis hat übrigens von allen Eiern am längsten gedauert. Sie ist zwar weitaus nicht perfekt, jedoch bin ich sehr zufrieden mit ihr. Immerhin sieht der Doctor fantastisch aus! GeronimooooOoOo!

Habt ihr dieses Jahr auch Eiert angemalt? Wie sehen eure so aus?

Montag, 14. April 2014

Quick-Tipp: Yoshi-Eier zu Ostern!

Hallo ihr Lieben,
wie ihr wisst steht Ostern vor der Tür! Zu diesem Anlass haben wir uns natürlich auch eine Kleinigkeit ausgedacht wie ihr euren Ostertisch ein bisschen aufpeppeln könnt. Und was macht man zu Ostern so? Richtig! Eier anmalen! Es gibt selbstverständlich tausende Möglichkeiten Ostereier etwas nerdiger zu gestalten, völlig egal ob man nun Mario-, Pokémon-, Doctor Who-, Star Wars- oder Comicheldenfan ist. Wir wollten euch zuerst in einem ganz ganz kurzem Post die unserer Meinung nach einfachste Variante zeigen eure Ostereier ohne viel Mühe zu verschönern: Yoshi Eier! Diese Idee ist super einfach und ist auch vor allem super einfach nachzumachen, grade wenn ihr vielleicht nicht sooo gut malen könnt/künstlerisch begabt seid.  (hier! hier! ich! völliger n00b!)
Dafür braucht ihr:
-Weisse Eier
-Einen Pinsel
-Farben (wir haben hier Acrylfarbe benutzt)

Pünktchen in verschiedenen Größen auf die Eier aufmalen uuuund das war's auch schon! Ihr könnt, genau wie wir, grüne Farbe benutzen, oder aber auch die Eier mit roten, blauen, rosanen, gelben Pünktchen verzieren. Wir haben zwei dünne Schichten Farbe auftragen müssen damit die Farbe richtig deckend wird ohne fleckig zu sein. Die Farbe dann einfach nur gut trocknen lassen und fertig sind die Eier auch schon! Wer nicht grade künstlerisch begabt kann hier definitiv nichts falsch machen! :) Viel Spaß beim Nachmachen!

Malt ihr auch Eier an? Wie sehen eure Ostereier aus?