Mittwoch, 23. November 2011

Wie macht man eigentlich heisse Maronen?


Zum Glück ging die Veranstaltung an der Uni heute ziemlich schnell um! Ich bin so zerstört... Kennt ihr das? Ihr liegt im Bett und würdet einfach alles geben um noch ne halbe Stunde mehr zu schlafen? Leider Erlaubt das Studium einem das nicht ^^ Deswegen gings dann zügig raus aus den Federn, rein in die nebelige, kalte, ungemütliche Welt. Zum Glück bin ich jetzt schon wieder zu hause und hab nun auch ein bisschen Zeit zum posten. 

Vorgestern war ich einkaufen und hab zwei dicke Portionen Maronen eingekauft! Der Weihnachtsmarkt in Aachen hat letzte Woche aufgemacht und da kam mir spontan natürlich die Lust auf heisse Maronen! Ich liebe es einfach!! Ich könnte da eine ganze Tüte alleine naschen. Deswegen wollte ich unbedingt mal probieren sie selber zu hause zu machen, da es ja wesentlich billiger ist. 


Und so geht es:

Man muss die Maronen erstmal an einer Seite anschneiden (am besten in Kreuzform). Dabei muss man darauf achten, tief genug zu schneiden, da die Schale sonst oft kleben bleibt und die Maronen sich nicht gut schälen lassen. Jedoch sollte man die Maronen auch nicht zu tief einschneiden. Man sollte wirklich nur die Schale einschneiden denn sonst werden sie trocken

Dann kommen die Maronen im Backofen bei 200-220° für ungefähr 10 Minuten. Ihr könnt sie auch länger drin lassen je nach dem wie es euch schmeckt. Am Besten probiert man einfach ein bisschen rum. Es ist sehr wichtig noch mal zu kontrollieren ob wirklich alle Maronen eingeschnitten sind, sonst gibts im Ofen ne riesen Sauerei

Dann stellt man dazu einfach eine Schale mit Wasser, damit die Maronen nicht austrocknen.

Nach 10 Minuten holt ihr sie vorsichtig raus und könnt sie ganz gemütlich zu hause vernaschen!

Es ist super einfach, überhaupt nicht aufwendig und schmecken genau so gut wie die Maronen vom Weihnachtsmarkt! Also ran an die Dinger! Ich kann es echt nur Empfehlen!
 

Lasst es euch schmecken!!


Habt ihr schon mal Maronen selber gemacht? Hat es geklappt? Fandet ihr sie lecker? Macht ihr sie genau so?
3 nette Wörter
  1. schönerblog..
    ich verfolge ihn nun ( ürde mich freuen wenn du auch meinen verfolgen würdest <3 http://atemloserherzschlag.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. oah ich liebe maronen,du sau :D nun hab ich wieder lust drauf!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab bereits meine neue Kamera und zwar die: Canon EOS 1000D, da sie vor zwei Jahren Testsieger war. Ich nehme an, dass das nachfolge Modell, die Canon EOS 1100D, auch nicht schlecht ist.

    AntwortenLöschen

Schreibt uns!